Über uns

Die ver.di-Frauen in Hamburg haben gewählt

Frauenkonferenz

Die ver.di-Frauen in Hamburg haben gewählt

Am 15. Dezember 2018 fand die fünfte Landesbezirksfrauenkonferenz in Hamburg statt.

Mit einem lebendigen Geschäftsbericht stellte der Landesbezirksfrauenrat seine Arbeit zwischen 2014 und 2018 dar. Die Rückschau zeigte: Wir sind ein sehr aktives Gremium, das in der Hamburger Frauenbewegung mit gewerkschaftlichen Schwerpunkten sichtbar ist.

Einen Ausblick auf die gleichstellungspolitischen Herausforderungen der kommenden Jahre gab Alexa Wolfstädter (Abteilung Frauen-und Gleichstellung  der ver.di- Bundesverwaltung) mit einer Übersicht über den Strategieplan des Dialogprozesses „ver.di-Frauen schaffen Perspektiven“.

Es wurden Anträge an die höheren Gremien diskutiert und beschlossen, Schwerpunkte bildeten u.a. die Themen

  • sexuelle Selbstbestimmung
  • Abschaffung des § 219a StGB
  • Verbesserung der Geburtshilfe (für Gebärende und Hebammen)
  • gendergerechte Sprache in ver.di Publikationen

Der neue Landesbezirksfrauenrat wurde bestätigt und die Delegierten zur Bundesfrauen- sowie Landesbezirkskonferenz Hamburg gewählt.

Sehr interessant war der Beitrag der Frauen von Mother Hood e.V. – Bundeselterninitiative zum Schutz von Mutter und Kind während Schwangerschaft, Geburt und erstem Lebensjahr.

Der neue Landesbezirksfrauenrat konstituiert sich am 2. Februar 2019 und wird das frauenpolitische Arbeitsprogramm aufstellen.

Es war eine gelungene Konferenz, auf der wir uns nicht nur informiert, ausgetauscht und diskutiert, sondern auch gelacht und uns gut gefühlt haben – mit dem Fazit:

Gemeinsam werden wir etwas bewegen!